Das Anwendungsgebiet für das Doppelfalzdach ist in erster Linie das flachgeneigte Dach. Insbesondere bei flachen Neigungen muß mit größter Sorgfalt beachtet werden, damit Regenwasser ungehindert ablaufen kann. Außer für flachgeneigte, ebene Dächer eignet sich das Doppelfalzdach auch zur Abdeckung von Kuppeln und anderen gewölbten Dach- sowie Wandflächen. Grundsätze für das Doppelfalzdach bezüglich Material, Unterkonstruktion und Dampfsperre gelten auch für das Leistendach. Hier stoßen jedoch die einzelnen Bahnen nicht direkt gegeneinander, sondern haben die Möglichkeit, selbständig zu arbeiten.

5. Auflage 1986, DIN A5, 16 Seiten

PDF herunterladen
Teilen
Themen
Aluminium Lexikon
  • Eine Schmelze von Aluminium enthält immer Verunreinigungen. Schon im Bayer-Verfahren lassen sich Oxide von Metallen wie ...

    Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema

  • 26.01.2024

    Stabile Körperpflegemärkte sorgen für dynamische Nachfrage Die Internationale Organisation der Hersteller von Aluminium-Aerosoldosen (AEROBAL) berichtet, dass die weltweiten Ablieferungen ihrer ...

    Weiterlesen
  • 25.01.2024

    Ausblick und Rückschau gleichermaßen dramatisch Deutschland ist in einer Rezession. Dieser dramatischen Entwicklung konnte sich auch die Aluminiumindustrie nicht entziehen. ...

    Weiterlesen
  • 06.11.2023

    Die Aluminiumproduktion in Deutschland hat im dritten Quartal erneut einen starken Rückgang verzeichnet. Bei den Primäraluminiumhütten sank das Produktionsvolumen um ...

    Weiterlesen