Die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Aluminium wird immer wieder kritisch hinterfragt. Dazu gehört zum Beispiel die Frage, ob Aluminium an der Entwicklung der Alzheimer-Krankheit und der Entstehung von Brustkrebs beteiligt sein kann. So werden die GDA-Mitgliedsfirmen oftmals von Medien, Kunden, Mitarbeitern, Verbrauchern und anderen interessierten Kreisen auf das Thema „Aluminium und Gesundheit“ angesprochen.

Wie viel Aluminium nehmen wir über unverarbeitete und verarbeitete Lebensmittel auf? Wie viel Aluminium kann durch die Verwendung von Kosmetika über die Haut in der Körper gelangen? Welche Auswirkungen auf die Gesundheit kann Aluminium haben? sind Fragen die immer wieder gestellt werden.GDA-Aktuell_Gesundheit-08-2020-DE

Sonderausgabe als PDF herunterladen
Teilen
Themen
Categories: Downloads, Broschüren

ALUMINIUM 2024

08.10.24 - 10.10.24

Aluminium Lexikon
  • Als Reinaluminiumlegierung wird Aluminium mit 99,0 bis 99,9 Gewichtsprozent des Metalls bezeichnet, was hoher Reinheit entspricht. ...

    Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema

  • links: Frank Busenbecker, rechts: Volker Backs

    13.03.2024

    Volker Backs (im Bild rechts), Mitglied der Geschäftsführung der Speira GmbH, ist neuer Vorsitzender des AD-Fachverbands Aluminiumhalbzeug. Er wurde von ...

    Weiterlesen
  • 06.03.2024

    Europäischer Tubenmarkt trotzt widrigen Rahmenbedingungen Trotz widriger Rahmenbedingungen präsentierte sich der europäische Tubenmarkt im Jahr 2023 stabil. Die Ablieferungen der ...

    Weiterlesen
  • 26.01.2024

    Stabile Körperpflegemärkte sorgen für dynamische Nachfrage Die Internationale Organisation der Hersteller von Aluminium-Aerosoldosen (AEROBAL) berichtet, dass die weltweiten Ablieferungen ihrer ...

    Weiterlesen